Frettchen allgemein

Frettchen sind halt wie sie sind. Sie sind sehr lebhaft und agil. Sie lassen sich zum Teil erziehen, aber Unfug stellen sie immer an. Sie werden stubenrein, aber es kann im Eifer des Spiels immer mal etwas daneben gehen. Einige mögen auch das spazieren an der Leine nicht sonderlich. Sie powern durch die Wohnung (können auch draußen im Gehege gehalten werden) und nichts ist vor ihnen sicher. Also wer gerne alles sehr ordentlich hat, seine Ruhe liebt und dazu noch wenig Zeit für den Freilauf (mind. 3 Stunden täglich!) der Frettchen hat, sollte zum Wohle der Tiere auf Frettchen verzichten. Denn sobald die Frettchen einziehen ist es vorbei mit der Ruhe und der Ordnung und auch den ungesicherten Blumentöpfen.


nach oben